Dauerhaft Abnehmen und das Leben trotzdem geniessen!

Abnehmen ist für viele Menschen ein Dauerthema. 95% der Menschen, welche Abnehmen möchten, sind im Teufelskreis von Diäten und Jojo-Effekt gefangen. Um dauerhaft abzunehmen, braucht es einen grundlegenden Ernährungs- und Lebenswandel. Diäten, Bücher, und Ratgeber helfen nicht, weil die meisten Menschen immer wieder in ihre alten Gewohnheiten zurückfallen.

Um das Ernährungsverhalten anzupassen, ist es wichtig zu verstehen, welche Nahrungsmittel wir uns mit der „modernen“ Ernährungsweise zuführen. Viele Produkte, welche wir im Supermarkt kaufen, sind gespickt mit Zucker, Geschmacksverstärkern, Farb- und Konservierungsstoffe sowie schlechten Fetten. Also alles Dinge, welche unserem Körper nicht wirklich Gutes tun und unsere Zellen nicht nähren.

Umso weniger ich meine Zellen nähre mit den wichtigen Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) umso schneller habe ich wieder Hunger. Es ist ein Teufelskreis: je mehr ungesunde Nahrungsmittel ich verzehre, desto mehr habe ich ein Verlangen danach. Man spricht hier auch von Weizen- und Zuckersucht.

Dauerhaft Abnehmen heisst nicht Hungern und Verzichten

Viele Menschen setzten Abnehmen mit Hungern und Verzichten gleich. Es wird uns von der Diät-Industrie ja auch so einsuggeriert. Tatsächlich hat ein grundlegender Ernährungs- und Lebenswandel aber nichts mit Verzichten zu tun und es soll keine Verbote geben. Die Frage ist nur, zu welchem Zeitpunkt ich was esse, wie die Aufteilung der Makronährstoffe auf meinem Teller aussieht und wie oft ich „ungesunde“ Nahrungsmittel konsumiere.

Die Geschmacksnerven können umtrainiert werden. Umso weniger zuckerhaltige Lebensmittel ich esse, umso weniger habe ich das Verlangen danach. Gelüste und Heisshunger-Attacken haben einen starken Zusammenhang mit dem Blutzucker-Spiegel. Den gilt es, unter Kontrolle zu bringen.

Abnehmen durch Balance des Blutzucker-Spiegels

Nachfolgend ein paar Tipps, wie du aus der Blutzucker-Achterbahn aussteigst:

 #1 Protein- und Fetthaltiges Frühstück (ungesättigte Fettsäuren), wie z.B. Naturjoghurt mit frischen Früchten und Nüssen, Scrambeld Eggs mit Gemüse, Avocado und Eier

 #2 Halte dich an die 3 Hauptmahlzeiten. Zwischenmahlzeiten sind Gift für den Blutzucker-Spiegel. Dazu gehören auch Kaffee mit Milch oder Süssgetränke.

#3 Süssigkeiten immer gleich im Anschluss an eine Mahlzeit. Wenn es denn Süsses sein muss, dann als Dessert, weil da der Blutzuckerspiegel sowieso schon oben ist.

Oft geht es einfacher, wenn man sich von einem Profi begleiten lässt. Neu bieten wir ein umfassendes 3-Monats-Online-Coaching an, in welchem die Teilnehmer ihre Gewohnheiten nachhaltig umprogrammieren: BODY RESTART.

Denn mit einer lebenslangen Ernährungs- und Lifestyle-Umstellung ist es möglich, endlich dauerhaft schlank zu sein und das Leben trotzdem zu geniessen!

Du brauchst Unterstützung? Dann melde dich bei uns: info@wordpress-653330-2132258.cloudwaysapps.com