Stoffwechselanalyse

Stoffwechselanalyse

Erklärung Stoffwechselanalyse

Ermittle deinen Ernährungstyp mit einer Stoffwechselanalyse

Kennst du die optimale Zusammensetzung der Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Proteine und Fette) für deinen Körper? Möchtest du wissen, welche Lebensmittel du deinem Körper zuführen solltest, damit er optimal funktionieren kann? Es gibt gute Kohlenhydrat-Verwerter, Menschen die besser mit einem höheren Gehalt an Proteinen funktionieren und ausgeglichene Ernährungstypen. Nur wenn du weisst, wie das optimale Verhältnis für deinen Körper aussieht, kannst du deinem Organismus auch wirklich zuführen, was er braucht, um auf Dauer leistungsfähig zu bleiben und zu deinem Wohlfühlgewicht zu finden. Schliesslich tankst du auch keinen Diesel bei einem Benziner. 

Erfahre, welche Nährstoffe dein Körper wirklich braucht

Vorsorge ist besser als Heilen! Mit einer Stoffwechselanalyse lernst du deinen Körper kennen und erfährst, welche Nährstoffe er benötigt. Damit bist du leistungsfähiger, wacher und beugst möglichen Erkrankungen vor.

  • Erfahre, welche Defizite in deinem Stoffwechsel bestehen.
  • Lerne, wie du den Defiziten entgegenwirken kannst.
  • Wisse, welchem Ernährungstyp du angehörst.
  • Lerne, was es heisst, sich gesund und typengerecht zu ernähren.
  • Finde zurück zu deinem Wohlfühlgewicht.

Eine professionelle Analyse zeigt Stoffwechsel-Defizite auf

Unser Analysegerät Cell Regulation Screening (CRS) ermittelt in Sekundenschnelle, ohne Blutentnahme und völlig schmerzfrei, deinen physiologischen Gesundheitszustand.

Das mobile High-Tech Gerät arbeitet mit der ersten weltweit invasiven Methode zur Erfassung des zellulären Stoffwechsels. Der individuelle Gesundheitsstatus des Stoffwechsels liefert die Basis für eine gezielte Prävention und Unterstützung. Der Erfolg der Maßnahmen wird somit nachweislich.

Eine Stoffwechselanalyse zeigt Belastungen auf, ermittelt den individuellen Ernährungstyp und stellt die Balance wieder her – auch am Arbeitsplatz.  Der Erfolg der Maßnahmen wird somit nachweislich. 

Eine Stoffwechselanalyse zeigt Belastungen auf, ermittelt den individuellen Ernährungstyp und stellt die Balance wieder her – auch am Arbeitsplatz.

Dein Stoffwechsel in der Balance

Mit einer Stoffwechselanalyse wird nicht nur der Ernährungstyp ermittelt, sondern es werden zudem viele verschiedene Gesundheitsparameter gemessen wie z.B. 

  • Schutz vor Übersäuerung
  • Stoffumsatzregulation
  • Regenerationsfähigkeit
  • Schutz vor oxidativem Stress
  • Regulation entzündliche Prozesse 
  • Allergische Aktivierung
  • und viele mehr
 

Ist dein Organismus zum Beispiel stark übersäuert, wirst du nicht abnehmen können. Kann dein Darm die Nährstoffe durch einen verschlackten Darm nicht richtig aufnehmen, hat das eine Auswirkung auf deine Vitalität und Lebensenergie.

Also wird man zuerst an diesen Defiziten arbeiten müssen. Wir unterstützen dich dabei, damit du möglichst bald zu deinem Wohlfühlgewicht und deiner Leistungsfähigkeit zurückfinden kannst.

Säure-Basen Haushalt

Du findest nachfolgend eine Liste, welche Lebensmittel in unserem Organismus stark säurebildend wirken und deswegen nur im Mass konsumiert werden sollen:

  • Tierische Produkte wie Fleisch, Wurst und Fisch
  • Milch und die meisten Milchprodukte
  • Getreide (Brot, Reis, Weizenprodukte, Cornflakes)
  • Teig- und Backwaren
  • Süssspeisen
  • Alkohol
  • Kaffee mit Milch und/oder Zucker
  • Süssgetränke
  • Kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Im Gegensatz dazu findest du hier Lebensmittel, welche basenbildend wirken und deswegen so viel wie möglich konsumiert werden dürfen:

  • Gemüse und Salat
  • Früchte (auch wenn sie sauer schmecken)
  • Kräuter (wirken super basisch!)
  • Kartoffeln / Süsskartoffeln
  • Dinkelvollkorn-Produkte
  • Pseudogetreide wie Quinoa, Buchzweizen und Amarantz
  • Nüsse wie Mandeln, Haselnüsse, Baumnüsse usw.
  • Kerne und Samen wie Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Hanfsamen
  • Sprossen
  • Stilles Wasser und Kräutertee

Massnahmen gegen eine Übersäuerung

  • Viel trinken – reines Wasser oder Kräutertee
  • 70 – 80% basische Lebensmittel und max. 30% saure Nahrungsmittel pro Mahlzeit
  • Konsum von Zucker und Weissmehl reduzieren
  • Kartoffeln statt Reis oder Nudeln zum Fleisch kombinieren – doppelte Säure, da Fleisch, Reiss und Weissmehl Säurebildner sind!
  • Stress vermeiden
  • Sport machen und anschliessend ausreichend regenerieren
  • Regelmässige Basenbäder – Ganzkörper oder Fussbad

 

Es lohnt sich so sehr, wenn du dich basenüberschüssiger ernährst, denn du kannst dich leichter fühlen, deine Verdauungsprobleme, Müdigkeit und deine Cellulite können sich merklich reduzieren.

Eine gute Möglichkeit, deinen Organismus zu entsäuren, deine Verdauung wieder so richtig in Schwung zu bringen und ganz leicht ein paar Kilos zu verlieren, ist eine ganzheitliche Darmsanierunghttps://www.balanceyourlife.ch/produkt/darm-fit-mit-matcha/ 

Vorteile einer Darmsanierung gemäss unseren Kunden

  • Verlust von überflüssigen Kilos
  • Umfang und Bauchfett-Verlust
  • Bessere Verdauung und Fettverbrennung
  • Säure-Basenhaushalt Regulierung
  • Schöneres Hautbild, Minderung von Cellulite
  • Schwindende Kopfschmerzen und Migräne
  • Hormon-Balance und Dämpfung Wechseljahr-Beschwerden
  • Besserer Schlaf, erhöhte Konzentration- und Leistungsfähigkeit

 

Deinen Körper mal so richtig zu detoxen, lohnt sich so sehr. Just give it a try! Wir selber machen diese Darmsanierung 2x pro Jahr, um so den Organsimus immer wieder in die Balance zu bringen.

Anmerkung von Andrea Heller

Seit 2015 haben wir in der Praxis mit dem CRS Stoffwechselanalyse-Gerät gearbeitet. Meine Mitarbeiterinnen und ich haben in den vergangenen Jahren sehr viele Stoffwechselanalysen gemacht. Rund 80% der Menschen unterstehen dem Ernährungs-Typ “Ausgewogen”.

Da wir zwischenzeitlich mit moderneren Analyse-Methoden arbeiten, haben wir das CRS Stoffwechselanalyse-Gerät verkauft und bieten diesen Dienst nicht mehr an, empfehlen dafür aber eine ganzheitlichere Mikronährtsoff-Analyse
oder das Package Darmgesundheit.

Teilen: